S-50 Motorenpraktikum

Das Praktikum „S50-Motor“ bildet den praktischen Einstieg in das Fach Konstruktionslehre 1 und ist somit Pflicht für alle Studenten des 1. Semesters Wirtschaftsingenieurwesen. Inhalt des Praktikums ist die fachgerechte Demontage und anschließende Montage eines regenerierten Simson S50 Motors. Zu diesem Zweck werden, je nach Gruppengröße, bis zu 12 Arbeitsplätze zur Verfügung gestellt, an denen je 2 Studenten arbeiten.Ziel des Praktikums ist die Erlangung eines grundlegenden Verständnisses über die Funktionsweise, Dimensionierung und den Aufbau von Bauteilen sowie Baugruppen. Des Weiteren soll die Arbeit an den Motoren helfen die räumliche Vorstellung von dreidimensionalen Körpern zu verbessern und schließlich den Umgang mit technischen Zeichnungen zu stärken. Aus diesem Grund wurde auch ein Schnittmodell eines Schwalbenmotors angefertigt, an dem sich das Zusammenspiel und die Wirkung der einzelnen Komponenten zeigen und erklären lassen.

Semesterlage

Fachsemester: 1

Pflichtpraktikum im Rahmen der Veranstaltung Konstruktionslehre